Sie sind hier: Startseite  » Rettungswesten » KADEMATIC 3


KADEMATIC 3

KADEMATIC 15 BG / AL BG

Die vollautomatische Rettungsweste für den Einsatzbereich der Berufsgenossenschaften. Als Arbeitssicherheitsweste zugelassen von der SeeBG. Vollautomatisch aufblasbar, ohnmachtsicher, mit 17 ltr. Auftriebsvolumen, 150-N-Klasse, (32 g CO2), für Erwachsene ab 150 cm Körpergröße. Selbstverständlich mit Reflexstreifen, Bergeschlaufe und Schutzhülle.

KADEMATIC 15 BG/SV besitzt zusätzlich noch einen integrierten Lifebelt.

KADEMATIC 15 BG / S, wie die 15 BG, jedoch für Einsatzzwecke mit besonderer Beanspruchung mit verstärkter Schutzhülle ausgeliefert wird.

Für Schweißer gibt es die KADEMATIC 15 BG und BG AL auch in einer speziellen Version. Diese Schutzhüllen sind aus Glasgewebe, metallisiert und flammwiedrig nach DIN 54336 ausgeführt.

KDM 15 BG/SV mit Schutzhülle und Schnellverschluss, inkl. Reflexstreifen und Bergeschlaufe, „GS“-geprüft SeeBG - Zulassung

KDM 15 BG/S mit verstärkter Schutzhülle, inkl. Reflexstreifen und Bergeschlaufe, „GS“-geprüft SeeBG - Zulassung

KDM 15 AL/BG mit Schutzhülle und integriertem Lifebelt
nach EN 1095, inkl. Reflexstreifen und Bergeschlaufe, „GS“-geprüft SeeBG - Zulassung

KDM 15 AL/BG, zusätzlich ist die Schutzhülle metallisiert für Schweißer

Bildzoom Bildzoom
Bildzoom Bildzoom

Kadematic 15 SOLAS

Grafik

Rettungsweste 15 SOLAS von KADEMATIC

Die perfekte, vollautomatische Rettungsweste für die Seeschiffahrt mit Zweikammersystem:

Kammer 1 mit Automatikauslösung / Kammer 2 mit Handauslösung.

Für Erwachsene ab 150 cm Körpergröße, mit großdimensioniertem Auftrieb, 22 ltr. per Kammer (43 g CO2), hergestellt nach IMO-Resolution. Zur Ausrüstung gehört ein SOLAS-Seenotlicht

KDM 15 SOLAS mit Zweikammersystem
SeeBG, SOLAS, EN 396 = 150 Newton

Rettungswesten für Feuerwehren von KADEMATIC

275 A F1 für Feuerwehren

Feuerwehrrettungsweste nach DIN EN 399. 275 N-Klasse vollautomatisch aufblasbar, für Erwachsene ab 150 cm Körpergröße, 330 N Auftrieb, inkl. Reflexstreifen und Bergeschlaufe. Großes Rückenteil für sehr guten Sitz der Rettungsweste. Zwei seitlich in den Brustgurt eingearbeitete D-Ringe zur Sicherung der Feuerwehrangehörigen. Automatik mit Drehmomentsicherung der C02- Flasche.

KDM 275 A F1


275 A F2 für Feuerwehren

wie die 275A F1, jedoch: Schutzhülle aus Aramid-Gewebe, metallisiert und flammwidrig nach DIN EN 394. Temperaturbeständig nach DIN EN 136 Nr. 5.3 und 5.5. Erprobt in der Feuerwehrkriechstrecke. GS geprüft. Sonderausführung für Atemschutzträger.

KDM 275A F2

Bildzoom Bildzoom Bildzoom
Grafik